Home‎ > ‎

BSZ 19/20 Konzerte

 1    Montag 18. November 2019, 19Uhr

Trombonissimo

Ein Festkonzert rundum die Posaune

David Bruchez-Lalli, Daniel Hofer, Tobias Lang & Marco Rodrigues 
und Studenten der ZHdK:  João Cunha, Syméon Kropf, Romain Nussbaumer & João Texeira

Giovanni Gabrieli 1557-1612
Sonata pian e forte alla Quarta bassa, CH 175 (um 1597)
für Posaunenoktett
Claude Debussy 1862-1918
Trois chansons de Charles d’Orléans
in einer Bearbeitung für Posaunenquartett
Gioacchino Rossini 1782-1886
Ouvertüre „Wilhelm Tell“ 
in einer Bearbeitung von Thomas Horch 
Henri Tomasi 1901-1971
„Être ou ne pas être“ für Posaunenquartett
Ludwig van Beethoven 1770-1827
3 Equali WoO 30 (1812) für Posaunenquartett
Daniel Schnyder *1961
„1822: Rossini‘s visit to Beethoven“  für Posaunenquartett
Johann Sebastian Bach 1685-1750
Passacaglia in c-Moll 
in einer Bearbeitung von Ralph Sauer 

 2    Montag 20. Januar 2020, 19 Uhr

Soirée romantique

Andrea Kollé Flöte  
Franziska van Ooyen Oboe 
Fabio Di Càsola Klarinette 
Irene López Horn 
Maria Wildhaber Fagott 
Alexander Boeschoten Klavier

Georges Onslow
1784-1853
Bläserquintett in F-Dur op.81 (1851)
Franz Schubert 1797-1828
Variationen über «Trockene Blumen» D.802 (1824)
für Flöte und Klavier
Louise Farrenc 1804-1875
Sextett in c-Moll, op.40 (1852)
für Klavier, Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott










 3   Montag 30. März 2020, 19 Uhr

Preisträgerkonzert

Riccardo Cellacchi Flöte 
Andrea Cellacchi Fagott 
Alexander Boeschoten Klavier


Henri Dutilleux 1916-2013
Sarabande et cortège (1942)
für Fagott und Klavier
Pierre Gabaye 1930-2000
Sonatine (1962) für Flöte und Fagott
Sergej Prokofjew 1891-1953
Sonate D-Dur op.94 (1943)
für Flöte und Klavier
Heinz Holliger 1939*
„Klaus-Ur“ drei Stücke für Fagott solo (2001-02)
Pietro Morlacchi 1828-1868
Antonio Torriani 1829-1911
Duo concertante auf Themen von Giuseppe Verdi (1852)
für Flöte, Fagott und Klavier


 4   Montag 29. Juni 2020, 19 Uhr

Zeitreise

Andrea Kollé Flöte  
Silvia Zabarella Oboe 
Fabio Di Càsola Klarinette 
Mischa Greull Horn 
Maria Wildhaber Fagott

Joseph Haydn 1732-1809
Fünf Stücke für die Flötenuhr (1793)
in einer Fassung für Bläserquintett von Frans Vester
György Ligeti 1923-2006
Sechs Bagatellen (1953)
Wolfgang Amadeus Mozart 1756-1791
Adagio und Allegro f-Moll „Ein Orgelstück für eine Uhr“ KV 594 (1790)
in einer Fassung für Bläserquintett
David Philip Hefti 1975*
„Gallicinium“ (2020) Uraufführung
Musik zur vierten Nachtwache für Bläserquintett
Wolfgang Amadeus Mozart
Fantasie in f-Moll  „Ein Orgelstück für eine Uhr“ KV 508 (1791)
in einer Fassung für Bläserquintett










Untergeordnete Seiten (1): Archiv
Comments