Bläserserenaden Zürich 16/17
Vier Konzerte am Montag um 19 Uhr
Künstlerische Leitung Andrea Kollé

Abendkas
se ab 18 Uhr - Apéro ab 18.15 Uhr 
Aula, Schulhaus Hirschengraben - 
Hirschengraben 46, Zürich 

4. Konzert  
Montag 26. Juni 2017

RUSSLAND-SCHWEIZ

Joshua Morris Bass 
Andrea Kollé Flöte 
Franziska van Ooyen Oboe 
Fabio Di Càsola Klarinette 
Rui Lopes Fagott 
Christian Holenstein Horn 
Alexander Boeschoten Klavier 

Paul Juon 1872-1940
Divertimento op.51 (1913)
für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier 

Cécile Marti 1973* 
Five Times für Bläserquintett (2017) Uraufführung 
Auftragskomposition der Bläserserenaden Zürich

Modest Mussorgsky 1839-1881 
Fünf Lieder nach Texten von Alexei Tolstoi (1877)
für Bass und Klavier 
Bearbeitung für Bass und Bläserquintett von Adriano (2006) 

Michail Iwanowitsch Glinka 1804-1857 
Trio Pathétique in d-Moll (1832)
für Klavier, Klarinette und Fagott 

Modest Mussorgsky 
Es stürmen die Winde, Text Alexei Kolzov (1864) 
für Bass und Klavier 
Bearbeitung für Bass und Bläserquintett von Adriano (2006)

Das Konzert wird vom Radio SRF 2 aufgenommen. Sendetermin 27. Juli 20.00



Ausblick nächste Saison:
Bläserserenaden 17/18

20.11.2017 
Junge Talente 
29.01.2018
Deutsche Romantik
23.04.2018
Französischer Barock
25.06.2018
Musik aus Argentinien und Brasilien